Bullitt Lenkgestänge einstellen

Manch Bullittfahrer:in kennt den Moment, wenn das Vorderrad zu weit eingeschlagen wird oder von einem Hindernis (Bordsteinkante o.Ä.) einen Stoß bekommt und dann plötzlich nach rechts überdreht und verkantet. Das kostet gerne mal ein Vorderlicht …

Lösung des Problems: Lenkstange etwas nach vorne verstellen!

Wie das geht: unter der Cargofläche, direkt an der Aufnahme unter dem Steuersatz ist die Lenkstange mit zwei Innensechskant (4er) verklemmt. Diese lösen und die Stange so weit nach vorne schieben, dass sie noch etwa 1 cm nach hinten aus der der Klemmung übersteht. Dabei unbedingt darauf achten, dass die Lenkstange vorne noch etwa 1.5-2 cm Spiel zum Rahmen behält (eine Hand muss flach dazwischen passen). Sonst schlägt die Lenkstange am Rahmen an. Nun noch die Lenker und Vorderrad zueinander justieren. Das geht entweder über die gekonterte Verbindungsschraube zwischen Lenkstange und Gummimuffe an der Gabel (hierbei gleich den Bolzen in der Muffe gut fetten), ODER durch Lösen des Ahead-Vorbaus (simple Lösung) ODER des Satori-Teleskop-Steuersatzes (elegante Lösung) und Drehung derer.

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an das freundliche Team von Puntavelo Berlin für ihre unkomplizierte Hilfe.

Klemmungsüberstand unter Steuersatz
Auf die Handbreite Abstand zum Rahmen achten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.